HOSPIZ IM WOHLD, gGmbH | UNSER HAUS IN GETTORF

über einen besonderen Heimatabend im Büro

Vertreter der amtsangehörigen Gemeinden informierten sich über den aktuellen Stand zum Hospiz.

Am vergangenen Mittwoch trafen sich Vertreter aller acht Gemeinden des Dänischen Wohld, der Gemeinden Schwedeneck und Dänischenhagen sowie der Gemeinde Aschau, um sich über unser Hospizvorhaben informieren zu lassen. (Herr Bürgermeister Ehrich aus Altenholz war kurzfristig verhindert). Es stellt eine immer wieder zu betonende Besonderheit unseres Projektes dar, dass sich alle Gemeinden und Ämter unserer Halbinsel (plus die Gemeinde Aschau) an unserem Hospiz beteiligen werden. Dies kann, angesichts der notorisch klammen finanziellen Situation der Kommunen, nicht genug betont werden, zumal ein Hospiz nicht zu deren genuiner Aufgabe gehört.
Diese Solidarität, die große Mithilfe der Verwaltung des Amtes Dänischer Wohld insbesondere des Amtsdirektors Matthias Meins, des ehemaligen Amtsvorstehers Kurt Arndt sowie seines Nachfolgers, Jens Krabbenhöft, haben unser Vorhaben nicht nur in der Sache nachhaltig befördert, sondern stellen auch einen hohen ideellen Unterstützungsfaktor dar, der uns in vieler Hinsicht dienlich gewesen war und noch ist. Das ist von unschätzbarem Wert, wofür wir uns an dieser Stelle nochmals ganz herzlich bedanken möchten!
Es wurde ein sachlich-heiterer Abend, an dem für restliche Fragen vor den anstehenden Gemeindevertretersitzungen genauso Raum bleib wie für einen persönlichen Austausch. Dankeschön an alle, die sich hierfür Zeit genommen haben!


(zum Vergrößern bitte auf das Foto klicken)

Die vergangenen Beiträge.

Hier finden Sie unser News-Archiv:
Beiträge aus 2019
„Und wieder eine Spende“!!

Ein runder Geburtstag war der Anlass.

 
+ Zum Beitrag
Spatenstich Hospiz im Wohld

Auch das Wetter spielte mit.

 
+ Zum Beitrag
konstituierende Beiratssitzung

Die erste Sitzung.

 
+ Zum Beitrag
Gespräche über den Vertragsentwurf

Gespräch mit Vertretern der Krankenkassen und Oberin Maria Lüdeke.

 
+ Zum Beitrag
OnOFF

Offen oder zu?

 
+ Zum Beitrag
PENNY-Förderkorb

Einer von 3 Preisträgern.

 
+ Zum Beitrag
Spende des DRK Ortsverbandes Tüttendorf

Wiederholte Spende des DRK OV Tüttendorf.

 
+ Zum Beitrag
im Sophienhof…

Im Schaukasten der Förde-Sparkasse.

 
+ Zum Beitrag
Informationsveranstaltung „Hospiz im Wohld“

Eine gut besuchte Veranstaltung.

 
+ Zum Beitrag
Vorbereitungen …

Eine Informationsveranstaltung zu der wir herzlich einladen!

 
+ Zum Beitrag
erste Arbeiten …

Ein weiterer Meilenstein.

 
+ Zum Beitrag
Bauantrag gestellt!

Ein ganz besonderer Anlaß.

 
+ Zum Beitrag
ein Tag im Leben der Gudrun E.

Und das an einem Sonntag.

 
+ Zum Beitrag
über einen besonderen Heimatabend im Büro

Vertreter der amtsangehörigen Gemeinden informierten sich über den aktuellen Stand zum Hospiz.

 
+ Zum Beitrag
Save the date: 06. November im KuBiZ in Gettorf !

Es freut uns sehr, heute mitteilen zu können, dass die bekannten Künstler Ines Barber und Gerd Spiekermann am 06. November diesen Jahres gemeinsam zu Gunsten unseres Hospizes im KuBiZ in Gettorf auftreten werden!

 
+ Zum Beitrag
Vom Kaisergebirge, einem Wels und einer tollen Idee…

In Windeseile war der Wels gegessen.

 
+ Zum Beitrag
unser neues Logo

ein Symbol in warmen Farben.

 
+ Zum Beitrag
Beiträge aus 2018
Eine wunderbare Familienangelegenheit

Schritt für Schritt.

 
+ Zum Beitrag
von mutigen jungen Pionierinnen und Pionieren

Das stolze Ergebnis des Weihnachtsbasars.

 
+ Zum Beitrag
Nur ein Blatt … aber was für eines!

Und wieder einen Schritt weiter.

 
+ Zum Beitrag
aus der Tombola vom Tante-Emma-Laden in Schwedeneck…

Das schöne Ergebnis einer Tombola.

 
+ Zum Beitrag
Spende von Anne und Ralf Paulsen, Bestattungshaus Paulsen in Kiel

Ein schönes Nikolaus-Geschenk.

 
+ Zum Beitrag
Unsere Gemeinschaft unterwegs mit Sammelbüchsen in der Hauptstadt

THW Spiel am Nikolaustag-

 
+ Zum Beitrag
Zum Nikolaus: eine Magnumspende der Schnoor-Stiftung

Eine große Überraschung!

 
+ Zum Beitrag
Aus Einnahmen am Glücksrad

Eine schöne Überraschung.

 
+ Zum Beitrag
Lions Charity Cup

Erlöse für den Hospizverein.

 
+ Zum Beitrag
Gespräch mit Vertretern der Krankenkassen

Thema: Finanzierung der Kinderbetten.

 
+ Zum Beitrag
Über einen aufregenden Sommerabend in unserem Büro

Hoher Besuch beim Hospizverein und eine Großspende der Förde Sparkasse.

 
+ Zum Beitrag
Gründung der Trägergesellschaft „Hospiz im Wohld“

Ein Meilenstein ist geschafft.

 
+ Zum Beitrag