HOSPIZVEREIN DÄNISCHER WOHLD | MENSCHEN BEGLEITEN e.V.

Der Hospizverein stellt sich vor

Ende 2012 wurde der „Hospizverein Dänischer Wohld“ von Unterstützern und Freunden der Hospizidee aus den Gemeinden des Dänischen Wohlds gegründet. Unser Wirkungskreis umfasst die Gemeinden der Ämter Dänischenhagen und Dänischer Wohld und die Gemeinde Altenholz.

Wir verstehen uns als regionale Bürgerinitiative, die in unserer Heimat die Hospizarbeit stärken möchte, indem sie sich dafür einsetzt, dass jeder Mensch unter würdigen Bedingungen sterben darf - wenn möglich, zu Hause.

Der Hospizverein besteht aus verschiedenen ehrenamtlichen Teams:
Die Menschen, die uns hierbei unterstützen, kommen überwiegend aus der Region. Ihr Alter liegt zwischen 45 und 73 Jahren. Sie haben eine Vielzahl von Berufen, einige wenige kommen aus dem Gesundheitsbereich. Fast alle haben Familie. Die meisten sind „schon immer“ im Wohld beheimatet oder leben bereits sehr lange hier.

1.) Hospizbegleiterinnen und Hospizbegleiter: 50
2.) Teams der Sanften Pfoten: 15
3.) Team Café Courage: 7
4.) Trauerbegleiterinnen: 3
5.) Berater/innen für Patientenverfügung/Vorsorgevollmacht: 6
6.) Begleitung von Kindern lebensbedrohlich erkrankter Eltern (KLEE): 1
7.) Hospiz in der Schule: 2
8.) Ethische Beratung: 1
9.) Sprechstunde: 2
10.) Supervision: 1
11.) Webmaster: 1
12.) Vorstand: 7

Aus unserem Vorstand:

Dr. med. Dr. phil. Friederike Boissevain MSc, Vorsitzende
Oberärztin für Innere Medizin, Krebserkrankungen
und Palliativmedizin am Städtischen Krankenhaus in Kiel, klinische Ethikberaterin. Ich mache diese Arbeit, weil sie in unserer Heimat bisher fehlte.

boissevain@hospiz-im-wohld.de

Frau Edda Redecker

Edda Redecker, stellvertretende Vorsitzende
Rezeptionistin in einem renommierten Pharmakonzern. Ich habe die wertvolle Arbeit des ambulanten Hospizvereins aus meinem Freundeskreis
kennen und schätzen gelernt: eine derartige kompetente und ehrenamtliche Tätigkeit
verdient meine volle Wertschätzung und Unterstützung.

Herr Rolf Holm

Rolf Holm, Kassenwart
Rentner, vorher Bankdirektor bei einem schwedischen Konzern. Nach meinem "normalen" Pflicht-Job ist diese ehrenamtliche Tätigkeit ein sinnvoller Ausgleich.

holm@hospiz-im-wohld.de

Reiner Timm, Schriftführer
Pensionär, vorher Verwaltungsbeamter.
Bereits zum Ende meiner aktiven Dienstzeit habe ich mich intensiv mit dem Thema Hospiz beschäftigt und die Ausbildung zum Hospizbegleiter gemacht. Menschen auf ihrem letzten Weg zu begleiten und Angehörige zu unterstützen, ist eine erfüllende Aufgabe für mich.

timm@hospiz-im-wohld.de

Armin Gottschlich, Beisitzer

Betriebswirt, lange in leitenden Funktionen im Einkauf und Vertrieb in einem Industrieunternehmens tätig. Ich übe dieses Ehrenamt gern aus, um dazu beizutragen, dass kranken Menschen und deren Angehörigen Hilfe, Beistand und Zuwendung gegeben werden können.

HaraldSchoeckelmann

Prof. Dr. Harald Schöcklmann, Beisitzer
Facharzt für Innere Medizin, Nieren- und Hochdruckkrankheiten und Palliativmedizin. Meine besonderen Interessen in der Hospizarbeit und Ziele für die Vorstandsarbeit sind: Stärkung und Erneuerung der ehrenamtlichen Tätigkeit, Sensibilisierung für die besonderen Bedürfnisse von Menschen mit Demenzerkrankungen, chronischen Organerkrankungen sowie von Menschen mit körperlichen oder geistigen Einschränkungen.

schoecklmann@hospiz-im-wohld.de

Rainer Sewzik

                                             
Rainer Sewzik, Beisitzer
Pensionär, Ehemaliger Mitarbeiter bei dem Deutschen Kommunikationsunternehmen.
Ich habe aus persönlicher Erfahrung in einem Hospiz die tollen und wichtigen Leistungen der Menschen, die dort tätig sind, kennengelernt. Das hat mich sehr beeindruckt. Ich freue mich, das Team sinnvoll unterstützen zu können.

sewzik@hospiz-im-wohld.de

Unser Koordinator:
Unser erster Ansprechpartner in der Koordination und Einsatzleitung ist Herr Lars Diener. Er vermittelt zwischen den Familien der Betroffenen und den Hospizbegleitern und ist für die Ausbildung und die Betreuung der Begleiter während ihrer Einsätze zuständig. Weiterhin ist Lars Diener primärer Ansprechpartner für Begleitungsanfragen. Er arbeitete viele Jahre als Krankenpfleger mit Zusatz Palliativpflege am Städt. Krankenhaus Kiel.

diener@hospiz-im-wohld.de | Tel.: 0171 - 293 38 22

(Vertretung: Dr. Dr. Friederike Boissevain boissevain@hospiz-im-wohld.de | Tel: 0171 - 389 77 44)